Eine Andere Welt

Diplomprüfung/-ausstellung | Leipzig 2018

- 3D-Drucke (variable Größen)
- Rauminstallation
- Videoloop auf Flatscreen (10 sec)
- VR-Installation

Täglich überschwemmt ein orkanartiger Sturm aus Informationen unsere Sinnes-eindrücke, vermittelt von moderner Technik und Medien – Facebook, Games und Intagramm. Die Arbeit geht auf die kontrastreichen Welten und Räume unserer Wahrnehmung ein. Was ist Realität? Was Vision? Dazu werden Skulpturen genutzt, vier an der Zahl, ausgestattet mit VR- Brillen, welche vor einem niedergestreckten Körper stehen. Durch eine Occulus Rift, für die Besucher wird die Erfahrung des Einzelnen und dessen Gefühle zum zentralen Thema. Das Kabel dieser Technologie wirkt wie eine Nabelschnur in den geschaffenen Raum als visuelle Erweiterung. Abgelenkt, wie die vier kupferfarbenen Standbilder, zeigt eine Projektion die Augentäuschung, welche dennoch für Personen erfahrbar wirkt. Der reale Mensch wird zum Roboter der virtuellen Welt und übersieht die Tatsachen des Wirklichen. Es wird zweitrangig, welche Vorgänge sich in dem Raum des verbliebenen Körpers abspielen. Not bleibt ungesehen, Beziehungen bleiben oberflächlich und sozialer Kontakt wird in eine synthetische Sphäre gesetzt, welche nun den Menschen steuert.

- Julia Dierking

Festsaal der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig // Leipzig 2018

 Museum der bildenden Künste Leipzig // Leipzig 2018

Screenshots VR-Präsentation

Wasseranimation // Loop

 © 2018 by Alexander Lorenz

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Vimeo Icon
Alexander
Lorenz